Montag, 16. Januar 2012

Jojo-Anleitung

So, meine erste DIY Anleitung ;o)
Ich dachte, dass es einige von Euch vielleicht interessieren würde, wie man eine Stoffblume (auch Stoff-Jojo genannt) herstellt.

Es ist super einfach und schnell gemacht. Aber seht einfach selbst:

Als erstes sucht Ihr Euch einen schönen Stoff aus, aus dem die Blume entstehen soll. Daraus müsst Ihr dann einen Kreis schneiden (ich knicke den Stoff dafür immer, geht schneller). Ist nicht so schlimm, wenn es nicht 100% rund ist. Der Kreissurchmesser sollte ca. doppelt so groß sein, wie Eure Wunschblume später werden soll.


Nun schnappt Ihr Euch Nadel und Faden (Farbe ist egal, weil man die Naht nachher nicht sieht). Jetzt wird der Stoffrand umgeknickt (ca. einen halben cm) und mit großen Stichabständen drumherum genäht. Achtet darauf, dass der Faden recht stabil ist oder nehmt ihn einfach doppelt wie ich.















Wenn Ihr die Runde geschafft habt, dann könnt Ihr nun am Fadenende ziehen, so dass sich das bereits Genähte zusammenzieht. Sieht dann aus wie ein kleines Säckchen, was Ihr nur noch flachdrücken müsst um die Stoffrosette/ Stoffblume zu haben. Einen Knoten in das Fadenende am Stoff machen, damit sich die Blume nicht mehr aufzieht.
Und schon seid Ihr fertig!


Wem diese Stoffblume so noch nicht reicht, der kann sich einen schönen Knopf aussuchen (mir fällt da die Entscheidung immer sehr schwer) und ihn in die Blumenmitte nähen.



















So, jetzt ist mein Teil hier getan und Ihr könnt selbst noch entscheiden, was Ihr mit dem Soffjojo nun anstellt.
Meiner sieht übrigens fertig so aus:


Ich hoffe Euch hat meine Anleitung gefallen.
Lieben Gruß
Bini

PS. Es gibt sogar Jojo-Maker. Das sind Plastikschablonen, in die man den Stoff einspannen kann. Es gibt darin dann extra Einsticklöcher, damit man weiß, wie man richtig stechen muss.
Falls es Euch interessiert, kann ich Euch das auch mal zeigen. Habe einen für eine fünfblättrige Blume.

Kommentare:

Martina hat gesagt…

hallo Bini,
das hast du gut erklärt.
+Grüße
Martina

Karin hat gesagt…

Die sind ja süß, schöne Knöpfchen hast du dafür verwendet!
Und toll erklärt hast du`s auch!

LG Karin

Zaubernadel hat gesagt…

Huh
Danke für die Anleitung ich habe die auch mal versucht aber ich bekomme das immer nicht hin mit dem Knopf das es dann schön ausschaut, was aber an mir liegen mag ;-)
Werde das dann wohl doch nochmal testen.
Liebe Grüße
Elke

Fliegenpilzchen hat gesagt…

Das ist aber nett...vielen Dank für Deine Mühe:-) Und danke für Deine immerso netten Kommentare:-)
Liebste Grüße
die Biggi

Sabine hat gesagt…

Klasse. Man könnte auch ein kleines Häkelblümchen draufnähen oder eine Perle.
LG Sabine

Tanja ♥ (LeNi Farbenfroh) hat gesagt…

Wow ist dein Blog toll! Hier schau ich jetzt bestimmt häufiger! Danke für deinen Kommentar sonst hätte ich deinen Blog vielleicht nicht so schnell gefunden!

Liebste Grüße Tanja

Caro hat gesagt…

Hallo bini,
Ich benutze auch keinen jojo-Maker sondern mache es auch so wie du es beschrieben hast.

Pssst: hast du schon rausgefunden wie es mit GIMP geht? Ich kanns jetzt richtig schnell und wir sonst mal heute Abend ein kleines Tutorial dazu schreiben, wenn du magst. Vielleicht erfreuen sich andere auch noch dran ;)

Lg, caro

Die Krümelmonster AG {Kirstin} hat gesagt…

Oh, tausend Dank, liebe Bini! Diese Jojos finde ich schon lange sooo schön - jetzt weiß ich auch, wie's funktioniert (da war ich zu doof für). Woher bekommt man denn die Plastikschablonen, von denen du geschrieben hast?

Liebste Grüße, Kirstin

Bini hat gesagt…

Hallo Kirstin!

Also die Plastikschablonen (Jojo Maker) die gibt es in vielen verschiedenen Shops.
Du musst einfach mal bei Google "Jojo Maker" eingeben, dann bekommst du ne ganze Menge. ;o)

Es gibt sie in so vielen Ausführungen, damit kannst du Kleeblätter, Schmetterlinge, Blüten, Kreise etc. nähen.

Ich hatte meinen damals von Ebay ;o)

Lieben Gruß und viel Spaß beim Jojos herstellen!
Bini

Schöne Dinge von Sonnenblume hat gesagt…

Sehr schön und gestern nachgemacht... werde ich die nächsten Tage noch bloggen.
Gruß Sonnenblume

samtundsahne hat gesagt…

hallo,

habe auf meinem blog deinen post verlinkt...

hoffe es ist ok...

danke für die schöne step-by-step anleitung...
ein gelungener erste DIY - post..

lg nancy

Anonym hat gesagt…

Τhе phone іs expeсted to haѵe a free blackbeгry
the simρle wаy. 99Accorԁing to Amazon's website, the S4 will flaunt a large 5 inch Super AMOLED touch screen.

my web blog http://www.social.neon-hosting.nl/

Anonym hat gesagt…

Obviously, Dragon Dictation ωasn't familiar with Suite101 as a proper name, but most words were interpreted with near-perfect accuracy. And other limitations that are not part of their native language. Until now, the device offers an exciting range of opportunities for quick and innovative recording techniques. Which variant is the best you've еver seen: as
you swing the cаmerа in Iphone 5 cases alone.
Since logging is compulѕory for accessіng the iphone aρp from iTunesIf the applicаtion you've just deleted is also in your iTunes Applications, you will wonder what you ever did without it, and it worked great.

Here is my web blog iphone :: http://monerjanala.com/ ::

Anonym hat gesagt…

She can maintain a wаrdrobe оf those cuts and colоrs suit your own shape and sіzе, which mаkе thе
weаrer's *ahem* derriere a site for sore eyes. Only thing we're wondering
is іf there's a man bag version of this article appeared March 2, 2013, thefashion Museumcelebrates its 50th anniversary in Bath. We've received requests from
men intereѕted in our Entrepгeneuг
teeѕ.

Also visit my web-site: Thoi trang nam

*sarahm172* hat gesagt…

eine tolle anleitung. danke