Sonntag, 22. Januar 2012

Häkel-Eulen-DIY-Anleitung

Hallo Ihr Lieben!

Wie bereits angekündigt, habe ich heute mal wieder eine DIY-Anleitung für Euch:
Um diese Häkel-Eulen zu häkeln braucht Ihr natürlich eine Häkelnadel (ich habe die Größe 2 benutzt) und verschiedene bunte Wolle, sowie Füllwatte.

Ich häkel eigentlich immer frei drauf los und kann nicht alle "Häkelfachbegriffe", ich versuche also einfach mal diese Anleitung zu schreiben und hoffe Ihr versteht alles. Bei Fragen, einfach melden ;o)


Häkeleulen-Anleitung:
Als erstes nehmt Ihr die Wolle, aus der der Eulenkörper entstehen soll.
1. Reihe: Ihr häkelt erst mal 3 Luftmaschen und stecht danach in die erste Luftmasche wieder ein mit einer festen Masche um sie zu einem "Kreis" zu verbinden.
2. Reihe: Nun schließt Ihr an die feste Masche zwei Luftmaschen an und häkelt von dort aus noch ca. 5 feste Maschen in das "Kreisloch". Die letzte Masche wird mit der ersten (Luft-)Masche zum Kreis verbunden.
Jetzt dürfte sich Euer Kreis schon ein ganzes Stück vergrößert haben und endlich auch als Kreis zu erkennen sein (Habe leider hier noch kein Foto von gemacht-aber es sieht bis jetzt genauso aus, wie das Auge, was Ihr unten nochmal seht).
3. Reihe: Jetzt wieder zuerst zwei Luftmaschen häkeln(ersetzt eine feste Masche) und anschließend in jede feste Masche zwei neue feste Maschen häkeln. So wird der Kreis noch größer.
 Ihr müsstet jetzt ca. 12 Maschen haben (inklusive Luftmaschen).
4. Reihe: Nach den gewohnten Luftmaschen nur jede zweite Masche verdoppeln (also zwei Maschen in eine hinein häkeln). Kreis schließen.
5. Reihe: Nach den Luftmaschen jede dritte Masche verdoppel. Kreis schließen.
6. Reihe und 7. Reihe: Wieder zwei Luftmaschen, dann jede vierte Masche verdoppeln.

Ab der 8. Reihe: Ohne Maschenzunahme im Kreis herumhäkeln (es wölbt sich nun automatisch nach oben). Dies nun so lange machen, wie Ihr wollt. Wenn Ihr weniger lange weiterhäkelt, dann wird es eine kleinere Eule. Solltet Ihr viel Geduld haben, wird es eine größere Eule. ;o)

Nun müsst Ihr den Körper mit Füllwatte füllen und anschließend oben zuhäkeln.
Dabei müsst Ihr einfach die beiden "Kreisseiten" aneinanderdrück und mit festen Maschen verschließen. Dabei einfach statt durch eine Masche den Faden zu holen, durch beide Maschen (von den Kreisrändern) gleichzeitig ziehen.





















Jetzt geht es an die Feinarbeit:

Als erstes könnt Ihr ein bisschen buntes Garn abschneiden und durch die beiden Eulenohren ziehen und verknoten. Schön wuschelig abstehen lassen, sieht dann ganz süß aus.
Anschließend fangt Ihr an die Eulenaugen zu häkeln.
Hierfür macht Ihr wieder einen Kreis, wie am Anfang des Eulenkörpers. Siehe oben, Reihe 1 & 2!
Anschließend nehmt Ihr eine andere  Garnfarbe und macht einfach ganz viele Knoten hinein (ich glaube ich habe 10 Stück übereinander gemacht). Das können dann die Pupillen der Eule werden. Ihr könnt allerdings auch einen Knopf, etc. innen hineinnähen.
Am Auge befestigen und festhäkeln oder nähen.























Nun ist der Eulenschnabel dran:
Jetzt müsst Ihr einfach ein Dreieck in den Eulenkörper sticken oder häkeln und wie immer festknoten. ;o)

Was fehlt nun noch?
Natürlich die kleinen Eulenflügel.
Hierfür häkelt Ihr wieder drei Luftmaschen. In die erste Luftmasche häkelt Ihr nun ein halbes und ein ganzes Stäbchen. In die zweite Luftmasche fünf doppelte Stäbchen und in die dritte wieder ein ganzes Stäbchen und ein halbes Stäbchen.
Jetzt müsste der "Flügel" sich schon zu einem Halbkreis gewölbt haben.
Nun häkelt Ihr von dieser Stelle aus in jede äußere Masche noch eine feste Masche.
Fertig ist der erste Flügel. Das gleiche einfach noch einmal und an den Eulenkörper festhäkeln oder -nähen.


Jetzt ist Eure Eule fertig!!

Würde mich freuen, wenn Ihr auch mal eine Eule versucht und mir unten im Kommentar den Link zu Eurer Eule schickt ;o)

Kommentare:

Berta Guth hat gesagt…

Huhu!
Danke für die Anleitung. Bin gespannt, ob ich das hinbekomme.

Schönen Sonntag wünscht Berta

Martina hat gesagt…

hallo Bini,
du hast dir viel Mühe gemacht,
alles so gut erklärt.
Die Eulen sind ganz niedlich.
+viele Grüße
Martina

V!o.W. hat gesagt…

Zuckersüß! Ich sehe es schon kommen, ich muss mir paar Hekelnadeln besorgen.:-)

Liebe Grüße Vio

{schneiderlein} hat gesagt…

♥lichen dank für die super anleitung :o)

Eulenspiel hat gesagt…

Vielen Dank, die häkel ich in jedem Fall nach!!!
Grüßle von Eulenspiel

Julia Talena hat gesagt…

Sehr schöne idee :) ich werde mich mlal dran versuchen und dir mal ein bild von meiner variation der eule zeigen, kann etwas dauern :D

gute idee!!

Tanja ♥ (LeNi Farbenfroh) hat gesagt…

Lieben Dank für die tolle Anleitung! Hab es gleich mal ausprobiert..

Liebste Grüße Tanja