Donnerstag, 10. Januar 2013

Magnetherstellung ruckzuck...

Ich bin einfach ein Magnetfan (liegt vielleicht auch an meinem riesigen Kühlschrank, den ich einfach sinnvoll mit Fotos und Erinnerungen behängen möchte... ;)

Hier auf jeden Fall  
eine kleine Ruckzuck-DIY-Anleitung
für Euch:

Alles was Ihr benötigt
* Masking Tapes (oder gemustertes Papier)
* Pappe 
* Kleber (z.B. Fotokleber) 
* Schere 
* und Magnete.

Zunächst beklebt Ihr die Pappe mit Masking Tape und schneidet das aus, was später auf deinen Magnet geklebt werden soll.


Also ich habe zwar lauter kleine Kreise ausgeschnitten, aber man kann natürlich auch Vierecke, Tiere, Muster, Luftballons etc. ausschneiden oder mit einem Motivlocher ausstanzen.

 Anschließend werden die einzelnen ausgeschnittenen Teile auf die Magnete geklebt.



















... und schon sind die Magnete fertig und sehen ganz süß aus, wie ich finde! :)


Kommentare:

Vronal hat gesagt…

ui, das ist aber mal eine tolle Idee!

LG Vroni

Kunztstueckchen hat gesagt…

Süß sehen sie aus! Du könntest noch runde Nuggets draufkleben, fällt mir als Ergänzung ein.
(Mmh, naja, schwierig in passender Größe wahrscheinlich?)
Liebe Grüße

Lena

Fräulein Tschirp hat gesagt…

Tolle Idee! Gefällt mir wirklich gut.

Herzensgrüße,
Jen

Grace A. hat gesagt…

Tolle Idee und so einfach nachzumachen.

Das liebe ich!

LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

Anonym hat gesagt…

I'm amazed, I have to admit. Rarely do I come across a blog that's equally educative and entertaining,
and without a doubt, you have hit the nail on the head. The issue is something not enough
men and women are speaking intelligently about.
I am very happy I found this in my search for something concerning this.



my homepage ... diets that work for women

Pippi-Lotta & Anton hat gesagt…

Halli-Hallo!
Wie schön, dass man aus so einfachen Materialien so einen tollen Effekt bekommt!!!
Liebe Grüße von deiner Neuen!
Sandra